Author Topic: Heizfolie mit 12 Volt betreiben  (Read 2399 times)

wasja9o

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
    • View Profile
Heizfolie mit 12 Volt betreiben
« on: December 10, 2013, 07:14:36 PM »
Hallo zusammen, brauche dringen Hilfe bei einen Projekt und kenne mich nicht so sehr mit Elektronik aus. Ich schilder einfach mal was ich vor habe:
2 Heizfolien sollen mit ein 12 Volt Akku betrieben werden. Die Heizfolien müssen eine Temperatur von 250°C in kürzester Zeit aufweisen. Die Temperatur soll über ein Temperaturfühler gemessen werden und über ein Display regelbar und kontrollierbar sein. Ein Überhitzungsschutz muss auch dabei sein.

Meine Frage ist jetzt ist es überhaupt machbar?

WOBSOUND

  • Newbie
  • *
  • Posts: 5
    • View Profile
Re: Heizfolie mit 12 Volt betreiben
« Reply #1 on: March 07, 2016, 10:31:40 PM »
Hallo,
als erstes musst du Heizfolien finden, die bis zu 250°C stabil sind. Oder meinst du Heizplatten
Der Rest ist eine Sache der Berechnung.
Einfacher Weg eine PWM Pulsweitenmodulation. Einfach gesagt ein astabiles Flipflop...  oder auch Wechselschaltung.
Die Perode der Ein- und Ausschaltdauer (Temperaturregelung) beeinflußt durch den Tempertursensor. Etwas experementiern muss man dann schon.
Als Überhitzungsschutz einfach einen Schalter aus der Hausgerätetechnik nehmen, die sind zwar nicht sehr präzise, spart aber eine Menge an Kunsschaltungen.
Oder du nimmst gleich einen Backofenschalter, mit Kapilarsensor.  Gibts auf dem Markt schon ab 5,-€

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71