Show Posts

This section allows you to view all posts made by this member. Note that you can only see posts made in areas you currently have access to.


Messages - WOBSOUND

Pages: [1]
1
Electronics / Re: Vermeidung von "Kriechstrom" an Leuchtstoffröhren
« on: March 07, 2016, 10:54:35 PM »
Hallo,

was sind das für Röhren? Welche Vorschaltgeräte benutzt du?
Sind da Kondensatoren mit dran, wegen der Phasenverschiebung?

Eine Möglichkeit für dein Problem könnte sein, eine ungünstige Kabellänge!
Induktion und Kapazität könnte das Problem sein. Klingt etwas komisch, kann aber passieren. Bei der Wechselschaltung im OFF Zustand liegen die offenen Adern dicht beieinander. Die wirken wie zwei Antennen. Die 50 Herz reichen da schon aus um ein elektrisches Feld zu erzeugen, welches in den Vorschaltgeräten dazu führen, dass die Spannung hoch gejubelt wird, bei einem sehr schwachen Strom. Das macht sich dann bemerkbar, dass es zu Polarlichter ähnlichen Erscheinungen in der Röhre kommt. Ich enke, einen Kriechstrom, wirst du nicht messen können.Unterbinden kannst du das nur mit einem „Abschlusswiederstand“ Hier würde aber ein Strom fließen, der messbar ist. Das Flackern wäre zwar weg, aber Strom würdest du dann verbrauchen. Was stört mehr? Ach ja, und die Wechselschalter müsstest du durch teure Kreuzschalter ersetzen

2
Electronics / Re: Heizfolie mit 12 Volt betreiben
« on: March 07, 2016, 10:31:40 PM »
Hallo,
als erstes musst du Heizfolien finden, die bis zu 250°C stabil sind. Oder meinst du Heizplatten
Der Rest ist eine Sache der Berechnung.
Einfacher Weg eine PWM Pulsweitenmodulation. Einfach gesagt ein astabiles Flipflop...  oder auch Wechselschaltung.
Die Perode der Ein- und Ausschaltdauer (Temperaturregelung) beeinflußt durch den Tempertursensor. Etwas experementiern muss man dann schon.
Als Überhitzungsschutz einfach einen Schalter aus der Hausgerätetechnik nehmen, die sind zwar nicht sehr präzise, spart aber eine Menge an Kunsschaltungen.
Oder du nimmst gleich einen Backofenschalter, mit Kapilarsensor.  Gibts auf dem Markt schon ab 5,-€

3
Electronics / Re: Zeitschaltuhr mit sehr großer Dauer
« on: March 07, 2016, 10:15:48 PM »
Auch wenn ich es ungern tue, schau mal bei EBAY nach unter dieser Artikelnumemr: 290944057037
Ich glaube das ist genau das was du suchst.

4
Electronics / Re: Zeitschaltuhr mit sehr großer Dauer
« on: March 07, 2016, 10:08:08 PM »
Hi, wie genau muss das sein?

Ein NE555 auf exact justieren. Erfordert natürlich einen Oszilloskop. Das Ausgangssignal auf einem Teiler IC geben und jetzt heißt es rechnen.
Dann so viele LM4017 kaskadieren bis die gewünschte LED aufleuchtet. Oder CD4060 Zähler. Musst natürlich garantieren, dass die Spannungsversorgung nie unterbrochen wird.

Banale Lösung: Betriebsstundenzähler mit einstellbarem Alarmkontakt. Die sind aber rar.




5
Electronics / fluoreszenz-anzeige-gesucht²
« on: March 07, 2016, 09:50:46 PM »
Leider kann ich hier kein Kommentar dazu schreiben. Warum auch immer. Vielleicht ist das Thema auch schon zu
http : / / w w w .edaboard.de/fluoreszenz-anzeige-gesucht-t23607.html

Ich habe eine Röhre ausgebaut und wollte diese in meinen Mixer einbauen. Leider habe ich nicht aufgepasst und das IC in die Luft gejagt! Idiotenfehler.
Habe  das IC nicht mehr retten oder Ersatz finden können. Jetzt habe ich den BA6800 gefunden, damit kann man der Röhre wieder neues Leben einhauchen.
Hatte ich auch vor. Doch ein netter Besucher hat mein Mixer mit Bier gefüttert.
Jetzt ist der Mixer Schrott und das VFD Projekt tot. Jetzt lese ich dass es hier einen gibt der genau so was sucht. Viellicht kannst du ja mein Vorhaben vollenden?
Also die Röhre ist noch heile. Habe ich ausprobiert.

Pages: [1]